Montag, 22. Februar 2010

Dreck am Stecken


"The best things in live are the simple things" wie ein gewisser Klempner aus Sheffield zu berichten weis. Gestern noch der "Nicht-schon wieder-Hammer" : Rollo hoch - Alles Weiß - Rollo runter - weiter geschlafen. Heute dafür deutliche Plusgrade. Die Usa-Promenade verwandelt sich innerhalb von Stunden in eine herrliche Matschbahn. Bei jedem Schritt landet ein kleiner Klecks auf der nackischen Wade. Nach ein paar Kilometern erstreckt sich eine regelrechte Kruste bis über's Knie. Toll, wie sehr ich das doch vermisst habe. Ich möchte allerdings auch nicht verschweigen, dass die Nordseite des Johannesberges eine echte Eislaufbahn war.

Kommentare:

  1. Du sorgst hier gerade für angenehmes Amüsmenggg im Büro. :-D Nein, normal mache ich keine Eigenwerbung, aber Du mußt dieses Jahr bitte bei der Wahl zur Monsterwade mitmachen. Mit dem Bild! *mitderzungeschnalz* ;-)

    AntwortenLöschen
  2. Na, da bin ich dabei. Vielleicht aber auch in sauber. So oder so: Garantiert EPO- und Botoxfrei - Nur Laufkilometer und Müslikekse.

    AntwortenLöschen